Reiseberichte Asien

Reiseberichte USA

Reiseberichte Südamerika/Mittelamerika

Reiseberichte Europa

Reiseberichte Europa Städte

Reiseberichte Afrika / Indischer Ozean

Reiseberichte Südpazifik

Reisebericht Bali

Letztes Update: 09.2006


Bali

Diese kleine, attraktive Insel gehört zum Inselstaat Indonesien, die Mehrheit der Einwohner sind bekennende Hindus. Bali ist somit ein Sonderfall, in Indonesien dominiert ansonsten der Islam. BaliDer Tourismus ist eine von Balis wichtigsten Wirtschaftszweigen. Jedes Jahr kommen Millionen Besucher um die einzigartige kulturelle Identität und die beeindruckende Landschaften zu bestaunen. Auch in Bali lässt sich mit etwas Feilschen viel Geld einsparen. Egal ob beim Motoradfahren, auf dem Markt oder im Guesthouse, Feilschen zahlt sich aus (besonders in der Nebensaison).

Transport

Der Individualreisende muss ein Motorrad oder Auto mit oder ohne Fahrer mieten. Ein regulärer öffentlicher Transport gibt es in diesem Sinne nicht.

Kultur und Natur

Bali hat kulturell sehr viel zu bieten, es locken unzählige beeindruckende Tempel, ein imposanter Vulkan und mehrere kleinere Berge. Auch landschaftlich ist die kleine Insel sehr attraktiv, es gibt viele herrliche Küstenabschnitte und beeindruckende Reisterrassen. Im Westen der Insel befindet sich ein schöner Nationalpark in welchem es sich (mit einem Führer) herrlich wandern lässt. Aber Vorsicht vor den wilden Affen!

Surfen und Tauchen

Für begeisterte Surfer, ist Bali längst kein Geheimtipp mehr. Eine internationale Surferszene ist besonders im südlichen Bali stark vertreten. Dies treibt einige Surf Freaks an die südlichen Strände der Nachbarinsel Lombok. Für Tauchfans gehört Indonesien zu den weltweiten Top-Destinationen. Auch auf der Insel Bali werden vielerorts Tauch- und Schnorcheltouren angeboten.

Essen

Es gibt im Bali viele Essbuden, "Warungs" genannt, doch das dort servierte Essen ist oft sehr Reisterassen Balieintönig. Wer die Essmöglichkeiten "der Strasse" von Vietnam oder Thailand kennt, wird enttäuscht sein. In grösseren Ortschaften findet man hingegen kleine Restaurants, in denen Reisende meist günstig und gut essen können.

Balis schönste Region

Mir persönlich hat der nord-östliche Teil der Insel (nördlich der Stadt Amlapura) am besten gefallen. Hier lohnt es sich ein Motorrad zu mieten und auf eigene Faust über die westlichen Passstrassen von Amlapura nach Amed zu fahren. In dieser Gegend findet man einige der schönsten Reisterassen der Insel.

Lombok und Gili Travangan

Die östliche Nachbarinsel Lombok fand ich kulturell und landschaftlich nicht so eindrücklich wie Bali. Die Flora und Fauna ist im Vergleich zu Bali erstaunlich anders. Wer das "authentischere" Indonesien erleben möchte, dem sei ein Abstecher nach Lombok empfohlen. Im Norden von Lombok gibt es drei nette kleine Inseln, die Gili Islands. Wer Partystimmung sucht, dem sei die Insel Gili Travangan wärmstens empfohlen. Die anderen beiden sind deutlich ruhiger.

Fazit: Bali ist eine sehr reizvolle, kleine Insel mit einem vielseitigem kulturellen Angebot und beeindruckenden Landschaften.

Temepl Bali Region Amed Bali Uluwatu Bali Tempel Bali Sonnenaufgang auf Gili Travangan Strand Gili Travangan Kuta Beach Bali Kuta Lombok Reisterassen Bali Temepl Sangeh Bali Kunst Bali Bali

Schau dir auch die anderen spannenden Reiseberichte mit Fotos an.

Hinweis zu den Reiseberichten

Die auf reiseweise.ch veröffentlichten Reiseberichte beruhen auf persönlichen Erfahrungen und wurden mit grosser Sorgfalt geschrieben und überprüft. Dennoch kann ich keine Garantie für die Richtigkeit der Texte geben und lehne jede Haftung ab. Besonders beim Reisen in Länder ausserhalb Europa sollte man sich immer über die aktuelle Situation informieren. Ich wünsche gute Reise!