Reiseberichte Asien

Reiseberichte USA

Reiseberichte Südamerika/Mittelamerika

Reiseberichte Europa

Reiseberichte Europa Städte

Reiseberichte Afrika / Indischer Ozean

Reiseberichte Ozeanien/Südpazifik

Reisebericht New York

Letztes Update: 01.2013

Auf den ersten Blick ist New York (bzw. Manhattan) 'nur' eine amerikanische Grossstadt mit breiten Strassen und stählernen Wolkenkratzern. Der Zauber, das Flair der Stadt will entdeckt werden. Etwa bei einem Spaziergang entlang der High Line oder im DUMBO Quartier auf einer Bank sitzend - mit Blick auf die Brooklyn Bridge und Manhattan.

Anreise

Die meisten Besucher gelangen über den etwas in die Jahre gekommener JFK Flughafen nach NYC. Nach Manhattan fährt man am bequemsten mit einem Taxi (45min/60$). Alternativ bietet sich der öffentliche Verkehr an, die Fahrt dauert ca. 1.5 Stunden. Eine weitere Alternative sind Sammeltaxis, Super Shuttle und weitere Anbieter. Bitte unbedingt vor der Anreise die für die USA geltenden Einreisebestimmungen beachten. New York

Übernachten

New York ist ein sehr teures Pflaster, diese Tatsache kommt vor allem bei der Übernachtung zur Geltung. Gebucht werden Unterkünfte am besten übers Internet, empfehlen kann ich aus eigener Erfahrung das preiswerte Hotel 17 in Manhattan.

Sich in der Stadt fortbewegen

Geschätzte 25% aller Autos in Manhattan sind Taxis, ein preiswertes und populäres Fortbewegungsmittel. Die U-Bahn ist auch nicht schlecht, wenn auch in den Bahnhöfen sehr verwirrend beschriftet. Am interessantesten ist es natürlich die Stadt zu Fuss zu erkunden. Es ist extrem spannend was sich auf der Strasse so alles abspielt und was für Menschen man dort begegnet.

Wann man am besten hinfährt

Die beste Reisezeit ist meiner Meinung nach Oktober. Die milden Temperaturen und die wunderschönen Herbstfarben bescheren ein unvergessliches Erlebnis. Und auch wenn man mit Halloween nicht viel anfangen kann, sind die vielen kreativen Dekorationen an den Häusern und Läden hübsch anzusehen.New York

Shopping in New York

NYC wird als Shopping Paradies gehyped. Ich persönlich war diesbezüglich jedoch etwas enttäuscht. In der Innenstadt findet man nur grosse Ladenketten und in den Shopping Malls oftmals nur hochpreisige Markenkleider wie etwa Hugo Boss, Gucci, Guess etc. Wer preiswert Markenkleider einkaufen möchte, dem kann geholfen werden. Der Outlet Jersey Garden ist ein Paradies für Schäpchenjäger. Busse fahren ab dem Authority Terminal beim Times Square, ein Retourticket kostet 26$, die Fahrt dauert je nach Verkehr ca. 45 Minuten. Eine sehr gute Übersicht zum Thema Shopping in NYC kann hier gefunden werden.

Times Square

New York ist ein sehr teures Pflaster, diese Tatsache kommt vor allem bei der Übernachtung zur Geltung. Gebucht werden Unterkünfte am besten übers Internet, empfehlen kann ich aus eigener Erfahrung das preiswerte Hotel 17 in Manhattan. New York

Broadway

Gleich beim Times Square liegt auch das Unterhaltungszentrum der Stadt. Am weltberühmten Broadway wird das Publikum schon seit Jahrzehnten unterhalten. Die normalen Tickets für Musicals oder Theateraufführungen belaufen sich auf 100$ bis 150$ je Vorstellung. An den Wochenenden sind die Preise eher gegen 150$. Beim Times Square kann man ab 15:00 für Aufführungen am selben Tag stark vergünstigte Tickets kaufen (30% bis 50%). In der Regel muss man dafür aber eine Weile anstehen. Tickets können auch gleich bei den Theater gekauft werden, die Schalter haben manchmal auch vergünstigte Angebote. Beispielsweise Tickets um die 50$ für die hintersten Reihen, was bei den normalerweise kleinen Theatern aber in der Regel kein Problem darstellen sollte.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Ebenfalls sehenswert ist die alte Grand Central Station das bekannte Flatiron Building, der Union Square (wenn gerade Markt ist oder auch so), der Pier17 und die öffentliche Library.

Sehenswerte Viertel

Das Finanzviertel um die Wall Street, Little Italy, Chinatown und Soho. Greenwitch Village, East Village und Meatpack District lohnen sich besonders, vor allem am Wochenende ist hier viel los.

Freiheitsstatue

Wer nicht unbedingt auf die Statue muss kann vom kostenlosen Angebot der Staten Island Ferry profitieren und einen sehr schönen Ausblick auf die Freiheitsstatue und dem südlichen Spitz von Manhattan geniessen. Die Fähre legt am südlichen Ende von Manhattan, im Financial District, ab.

Central Park

New York hat viele kleine Parks und Grünflächen. Der ca. 4km lange Central Park ist der grösste und schönste der Stadt. Bei südwestlichen Eingangstor können Fahrräder gemietet werden, der Spass kostet ab 25$ für 2 Stunden. Gleich am Rande des Central Parks befindet sich ebenfalls das berühmte Solomon Guggenheim Museum. Je nach Tageszeit steht man mehr oder weniger lange in der Schlange. Am besten vorher die Internetseite des Museums besuchen.New York

Über den Dächern von New York

Eine Alternative zum Empire State Building ist das Rockefeller Center. Der Blick über die Dächer von NYC ist besonders bei Einbruch der Dunkelheit atemberaubend. Genügend Zeit einplanen ist wichtig, den auch hier steht man je nach Tageszeit eine Weile an. Der Aufstieg mit dem Fahrstuhl zum Dach (ca. 70 Stockwerke) kostet 25$.

Brooklyn Bridge

Eine Sehenswürdigkeit die man nicht vorstellen muss, das Wahrzeichen der Stadt schlechthin. Man kann die Brücke gut zu Fuss überqueren, am besten von Brooklyn aus in Richtung Manhattan.

High Lane

Eine eher neuere Attraktion welche sich ungebremst in die Top Ten der Highlights von New York katapultiert hat. Auf einem alten Kohlebahngleis ca. 5m über der Strasse, schlängelt sich dieser wunderschöne Park quer durch das Quartier. Ein Muss-Besuch, vor allem an einem sonnigen Wochenende.
Fazit: NYC, eine Stadt wie keine andere. Die pulsierende Weltstadt die nie schläft.

New York New York New York New York

Schau dir auch die anderen spannenden Reiseberichte mit Fotos an.

Hinweis zu den Reiseberichten

Die auf reiseweise.ch veröffentlichten Reiseberichte beruhen auf persönlichen Erfahrungen und wurden mit grosser Sorgfalt geschrieben und überprüft. Dennoch kann ich keine Garantie für die Richtigkeit der Texte geben und lehne jede Haftung ab. Besonders beim Reisen in Länder ausserhalb Europa sollte man sich immer über die aktuelle Situation informieren. Ich wünsche gute Reise!