Reiseberichte Asien

Reiseberichte USA

Reiseberichte Südamerika/Mittelamerika

Reiseberichte Europa

Reiseberichte Europa Städte

Reiseberichte Afrika / Indischer Ozean

Reiseberichte Ozeanien/Südpazifik

Reisebericht Schweden (ohne Norden)

Letztes Update: 09.2010


Göteburg

Schwedens zweitgrösste Stadt hat mich sehr positiv überrascht. Die Stadt hat ein sehr schönes Zentrum mit einem grossen Netz aus Strassen mit schönen Hausfassaden, Restaurants, Bars und Grünflächen. Besonders ansprechend ist die Altstadt, Stockholmwo sich in den schmalen Strassen Boutiquen und Bars säumen. An der Küste von Göteburg liegen viele kleine Inseln (sog. Schären) welche bei gutem Wetter die Möglichkeit zu einem wunderbaren Tagesausflug bieten. Eine der südlichsten Inseln mit dem Namen Vrangö beherbergt eine kleine, niedliche Siedlung. An deren Ende gelangt man zu einem sehr schönen Küstenabschnitt wo es sich super verweilen lässt. Die Fähren zwischen Göteburg und den Schären fahren stündlich und bis in den späten Abend hinein. Zum Hafen gelangt man von Göteburgs Stadtzentrum aus mit der Strassenbahn Nr 11, die Endstation liegt gleich beim Hafen.

Malmö

Eine der Attraktionen von Malmö ist der Strand mit Sicht auf den Turning Torso, Schwedens höchstes Gebäude. Vom Hauptbahnhof aus sind es nur ca. 20 Minuten zu Fuss zum Strand. Sicher gibt es in Schweden schönere Strände als diesen, aber wenn man schon mal in der Stadt ist, lohnt es sich trotzdem hin zu gehen. Seit dem Bau der Brücke nach Kopenhagen in Dänemark hat sich Malmö stark entwickelt. Kopenhagen lässt sich in nur 35 Minuten bequem per Zug erreichen und bietet viele Möglichkeiten für einen erlebnisreichen Tagesausflug. Rund um den Turning Torso entstand ein hippes Wohnquartier mit Restaurants und Bars mit super Aussicht auf die Brücke nach Dänemark. Der beste Zeitpunkt dahin zu gehen ist abends bei Sonnenuntergang.

Ystad

Seit den weltweit bekannten Krimis von Kommissar Wallander kommen immer mehr Besucher nach Ystad, eine sympathische, typisch schwedische Kleinstadt. Nebst einem alten Kloster und einer farbigen, gepflegten Altstadt gibt es aber keine nennenswerten touristischen Attraktionen. Rund um Ystad hingegen warteten wunderbare Landschaften mit alten Herrenhäusern und Schlössern darauf entdeckt zu werden.

Kalmar

Die charmante Kleinstadt beherbergt eines der schönsten Schlösser Schwedens. Das prächtige und geschichtsträchtige Wasserschloss ist vom Zentrum aus bequem zu Fuss zu erreichen. Im Stadtkern gibt es eine sehr schöne Fussgängerzone inmitten gepflegten, alten Häusern. Läuft man gegen Norden aus dem Zentrum heraus gelangt man bereits nach kurzer Zeit zu einem schönen Naturpark mit einem See, kleinen Brücken und wilden Gänsen, Enten und Hasen. Es gibt in der Nähe eine gute Jugendherberge welche ebenfalls Kanus vermietet.

Gotland und Farö

Die grosse Insel Gotland im Süden von Schweden ist einfach wunderbar. Die schöne Landschaft und die mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten locken jedes Jahr viele Besucher an. Skansen, StockholmDie Insel ist eher schwach besiedelt und hat grosse Flächen Wälder und landwirtschaftlich genutzte Felder. Campinganlagen sind sehr verbreitet. Im Hauptort Visby trifft der Besucher auf eine charmante Altstadt umgeben von einer langen mittelalterlichen Stadt. Die Stadt hat sogar einen kleinen Strand mitsamt herrlicher Strandpromenade. Beim Hafen kann man 7 Tage die Woche Fahrräder und Scooters mieten. Nach Gotland gelangt man z.B. per Fähre von Kalmar oder mit dem Flugzeug von Stockholm aus. Etwa 20km südlich von Visby gibt es einen schönen Standabschnitt. Einfach den Schildern nach Tofta Strand folgen. Nördlich von Gotland liegt die kleine Insel Farö die Fährenverbindung von und nach Gotland sind sehr gut und die Überfahrt auch mit Fahrzeug kostenlos.

Farö ist eine landschaftlich sehr schöne Insel und durch die kleine Grösse sehr überschaubar. Im Hauptort Farö gibt es eine Touristeninformation. Biegt man vor der Touristeninfo nach links ab gelangt man nach ca. 5km zu einem herrlichen Café. Noch 5km weiter (bei der einzigen Verzweigung auf dem Weg zu dem Café nach rechts abbiegen) erreicht man einen Küstenabschnitt mit spektakulären Felslandschaften. Im Norden (Nordosten) der Insel gibt es gute Strände und Campingmöglichkeiten.

Stockholm

Die glanzvolle schwedische Hauptstadt, welche sich über mehrere Insel ausdehnt, gehört zu den schönsten Hauptstädten Europas. Der wunderbare, riesiger Park auf Djurgarden, eine bezaubernde Altstadt und die Auswahl an über 70 Museen; um nur einige der Highlights von Stockholm zu nennen.

Stockholm verfügt über ein gutes Netzwerk an öffentlichen Verkehrsmitteln. Wie in anderen Hauptstädten kann man auch in Stockholm Fahrräder über eine der vielen Dockingstationen in der Stadt mieten, die benötigte 3Tageskarte gibt es bei der Touristeninformation. Ein Fahrrad ist für Stockholm wohl das beste Fortbewegungsmittel, mangelangt unkompliziert in alle Stadtteile.

Die charmante Altstadt ist auf einer eigenen Insel gebaut. In den kleinen Gassen lässt es sich herrlich spazieren. Der prächtige Königspalast befindet sich am Rande der Altstadt. Skansen, StockholmDie Insel Djurgarden sollte keinesfalls verpasst werden. Hier befindet sich u.a. Skansen, ein riesiges Freilichtmuseum. Für den Besuch von Skansen braucht man etwa einen halben Tag. Mit dem Fahrrad oder zu Fuss kann man sich in den östlichen Teil der Insel bewegen. Hier gibt es einen herrlichen Park inklusive Naturschutzgebiet. Für eine Stimmungsvolle Pause mit super Aussicht auf den Park empfehle ich das Café Djurgårdenbrunn. Folgt man bei der kleinen Brücke beim Café einfach dem Fluss in Richtung Osten kommt nach ca. 1km wieder eine kleine Brücke, ein herrlicher Spaziergang. Eine spektakuläre Aussicht auf Stockholm und Umgebung bietet der Turm Kaknästornet. Ein Lift führt für ein bescheidenes Entgelt in den 30 Stock. Es gibt ein kleines Café und eine Terrasse mit 360grad Aussicht. Vor dem Turm hat es eine Bushaltestelle und eine Dockingstation für die Fahrräder.

Fazit: Schweden gehört zu den schönsten und modernsten Ländern Europas. Die sehr gute Infrastruktur macht das Reisen leicht. Natur- und Campingfreunde kommen in Schweden voll auf ihre Kosten. Abwechslungsreich und in perfektem Einklang zwischen alter und moderner Architektur präsentieren sich Schwedens Städte dem Besucher. Allen voran Stockholm, eine der schönsten Hauptstädte Europas.

Vrangö Vrangö Stockholm Schloss Drottningholm Stockholm Stockholm Malmö Ystad Kalmar Visby Farö Skansen, Stockholm Djurgården

Schau dir auch die anderen spannenden Reiseberichte mit Fotos an.

Hinweis zu den Reiseberichten

Die auf reiseweise.ch veröffentlichten Reiseberichte beruhen auf persönlichen Erfahrungen und wurden mit grosser Sorgfalt geschrieben und überprüft. Dennoch kann ich keine Garantie für die Richtigkeit der Texte geben und lehne jede Haftung ab. Besonders beim Reisen in Länder ausserhalb Europa sollte man sich immer über die aktuelle Situation informieren. Ich wünsche gute Reise!