Reiseberichte Asien

Reiseberichte USA

Reiseberichte Südamerika/Mittelamerika

Reiseberichte Europa

Reiseberichte Europa Städte

Reiseberichte Afrika / Indischer Ozean

Reiseberichte Südpazifik

Reisebericht Wien

Letztes Update: 01.2012


Wien

Die detailreichen, stilvollen Häuser welche viele von Wiens Strasse und Gassen säumen, machen die Österreichische Hauptstadt zu einer der hübschesten Städten Europas. Zahlreiche Zeitzeugen erzählen von der ruhmvollen Vergangenheit Wiens, so etwa die spanische Hofschule.

Die Sehenswürdigkeiten sind alle zentral gelegen, in gut 3 Tagen hat man alle nennenswerten gesehen und einen guten ersten Eindruck der Stadt erhalten. Wien lässt sich gut zu Fuss erkunden, die U-Bahn deckt zudem die meisten Points-of-interest ab. Busse verkehren alle 30 Minuten zwischen dem Schwedenplatz und dem Flughafen.

Hundertwasserhaus

Unscheinbar inmitten eines Wohnquartiers liegt das bekannte Hundertwasserhaus. Der weltbekannte Künstler aus Österreich baute zusammen mit einem Architekten ein Stück Kulturgeschichte. Auch wenn man das Haus nur von aussen bestaunen kann, ein Besucht lohnt sich.

Schloss Belvedere

Das barocke Schloss Belvedere mit seiner schönen Parkanlage liegt unweit vom Stadtzentrum. Im Vergleich zum grösseren Schloss Schönbrunn, geht es in dieser Anlage zum Glück etwas ruhiger zu und her.

Schloss Schönbrunn

Zu den must-seen Wien’s gehört das das prächtige Schloss Schönbrunn, die ehemalige Königsresidenz. Wegen des grossen Rummeln kann es für Besucher zu sehr langen Wartezeiten kommen. Frühes Informieren und Planen ist sehr zu empfehlen. Die grosse Parkanlage und die sehr interessante Audioguide-Tour nehmen ein paar Stunden in Anspruch.

Stephasdom / Spanische Hofreitschule

Zu den Wahrzeichen Wien’s gehören der Stephansdom und die Spanische Hofschule. Beide liege sehr nahe beieinander, mitten im Stadtzentrum. Die traditionsreiche Spanische Hofreitschule ist eine Art Theater für Pferdeaufführungen, öffentliche Aufführungen finden regelmässig statt. Die von mir besuchte Show dauerte rund eineinhalb Stunden und kostete 26€ (Stehplatz). Es war sehr beeindruckend, wenn auch etwas zu lange und zu teuer für meinen Geschmack. Vorsicht: Auf den Stehplätzen kann es eng werden und es gibt nicht immer eine ganz freie Sicht.

Fazit: Wien ist eine charmante und sehr hübsch anzusehende Stadt. Preislich sicher eher teuer im Vergleich zu anderen Europäischen Grossstädten, aber absolut lohnenswert.

Reisebericht Wien Reisebericht Wien Reisebericht Wien Reisebericht Wien

Schau dir auch die anderen spannenden Reiseberichte mit Fotos an.

Hinweis zu den Reiseberichten

Die auf reiseweise.ch veröffentlichten Reiseberichte beruhen auf persönlichen Erfahrungen und wurden mit grosser Sorgfalt geschrieben und überprüft. Dennoch kann ich keine Garantie für die Richtigkeit der Texte geben und lehne jede Haftung ab. Besonders beim Reisen in Länder ausserhalb Europa sollte man sich immer über die aktuelle Situation informieren. Ich wünsche gute Reise!